logosyh     
    

Absegeln mit dem ZYC

Einen feinen Brunch im SYH erwartete die Teilnehmer, dies dank dem tollen Einsatz von Hannes, Corinne und Maja (und Claudia beim Abwasch). 21 Boote kamen denn auch in den SYH, zum Glück war das Bojenfeld schon winterlich leer. 21 Boote, eine tolle Anzahl – leider aber waren nur vier (Butz mit dem Lacustre, die Maximum, Andrises und Rychner selection ) vom SYH – eine trauriges Bild, dass unser Club da abgab – so gesellten sich auch keine Nichtsegler des SYH zu unseren Gästen (Immerhin gab es noch ein gemischtes Team, Hansjörg segelte auf einem ZYC Boot mit).

Walti begrüsste also vor allem eine tolle Segeltruppe von Zürich bei uns im schönen Clubhaus. Um zwei Uhr dann der Start zur Langstrecke nach Zürich, und was für ein Start: Nach dem Signal ging es los; ab der Boje oder vom Steg…

Leider war der Wind zu schwach für die ganze Strecke, so dass die Boote unter Motor im ZYC einlaufen mussten. Über das Top beflaggt, dennoch ein herrliches Bild. Weisswurst, Bier und Dessert wurden gereicht, optisch und akustisch schien die SYH-Truppe aufzufallen und beim Fragebogen, welcher es zu lösen gab, schaffte es Team Andris immerhin auf Rang drei.

Ein tolles Absegeln beendet eine herrliche Saison, mehr SYH-Beteiligung am Absegeln wäre aber das Tüpfchen auf dem i.

CM